Unser aktuelles Prospekt

Zum Blätterprospekt

23.09.2022 - 10:28

Blumenzwiebeln stecken - auf was muss man achten?

Blumenzwiebeln sollten nur gepflanzt werden, wenn keine Frostgefahr mehr besteht. Wann welche Zwiebel gepflanzt werden soll, hängt immer davon ab, ob dies ein Frühjahr, Sommer- oder Herbstblüher ist. Die Frühblüher werden im Herbst gepflanzt, damit sie zum Start der Frühlingssaison aufblühen können. Der optimale Standort für Blumenzwiebeln sind offene, sonnige Lagen im Garten. Generell eignet sich fast jeder Boden für Blumenzwiebeln. In sehr nasser Erde fühlen sich die Zwiebeln allerdings nicht wohl. Tulpen sind zum Beispiel sehr empfindlich bei Staunässe. Der Untergrund sollte nährstoffhaltig und wasserdurchlässig sein. 

Blumenzwiebeln können ebenfalls im Topf eingepflanzt werden, so kann man auch die Terrasse und den Balkon mit den bunten Blumen verschönern.

Besonders beliebte Blumenzwiebeln sind:

  • Anemonen
  • Iris
  • Krokusse
  • Narzissen
  • Ranunkel
  • Schneeglöckchen
  • Lilien
  • Hyazinthen

 

Und so geht’s:
Lockere den Boden als erstes etwas auf, perfekt dafür eignet sich ein Spaten. Grabe eine Kuhle, in die du dann die Zwiebel einsetzen kannst. Bei undurchlässigen, lehmigen Böden solltest du eine Schicht Sand einfüllen, damit die Blumenzwiebeln nicht faulen Nun kann die Zwiebel eingesetzt werden. Diese wird doppelt so tief gepflanzt, wie sie dick ist. Diese Regel kannst du auch für den Abstand zueinander verwenden. Die Spitze sollte nach oben zeigen und die runde Seite nach unten. Oftmals erkennt man auch den Wurzelansatz – dieser sollte nach unten zeigen. Danach kannst du die Zwiebel mit Erde bedecken und leicht festdrücken. Besonders schön wirkt es, wenn du die Zwiebeln in Grüppchen von fünf bis zehn Stück pflanzt. Hier kann man auch mit unterschiedlichen Sorten und Farben arbeiten.

Bei trockenen Böden müssen die gepflanzten Zwiebeln im Anschluss noch gegossen werden. Umso schneller die im Herbst gepflanzten Zwiebeln Wurzeln bilden, desto besser sind sie im Winter vor Frost geschützt.

Zwiebelblumen sind sehr pflegeleicht, sie sollten lediglich vor Austrocknung geschützt werden und daher regelmäßig gegossen werden.