Unser aktuelles Prospekt

28.02.2023 - 08:46

Tulpen in der Vase

Wenn Weihnachten vorbei ist, die gemütlichen Lichter abgeschmückt sind, dann kommt die triste, graue Winterzeit. Es ist kalt, regnerisch oder Frau Holle legt ihr Winterkleid über uns ab. Beim Blick aus dem Fenster, fragt man sich oft sehnsüchtig, wo denn der Frühling bleibt…

 

Tulpen bringen jetzt die nötigen Farbtupfer ins Wohnzimmer, man kommt kaum an ihnen vorbei. Doch einfach nur die Schnittblumen ins Wasser stellen, damit ist es leider nicht getan.
Damit du lange Freude an deinen Tulpen hast, hier ein paar Tipps für dich:

Tulpen mögen kalkarmes und weiches Wasser. Wenn du ein paar Spritzer Zitronensaft in das Blumenwasser gibst, wirkt das antibakteriell und senkt zugleich den pH-Wert.

Blumenfrisch dient als Nahrung für deine Tulpen, damit die Blüten lange schön bleiben. Meistens bekommt man ein Tütchen geschenkt, aber wenn mal nicht, dann kannst du das Blumenfrisch auch bei uns gleich in größeren Fläschchen käuflich erwerben.

Achte darauf, dass du nicht zu viel Wasser in die Vase gibst, es reicht, wenn die Stielenden knapp mit Wasser bedeckt sind, sonst könnten die Tulpen schnell zu faulen beginnen.

Die Tulpen sollten auch nicht zu dicht in der Vase stehen.

Alle zwei Tage ist ein Wasserwechsel nötig, Dabei solltest du die Tulpen auch neu anschneiden. Das geht am besten mit einem scharfen Messer. Achte beim Anschneiden auf einen glatten, schrägen Schnitt, so können die Blumen am meisten Wasser aufnehmen. Verwelkte Tulpen oder braune Stiele am besten gleich mit aussortieren.

Tipp: Narzissen oder Hyazinthen vertragen sich mit Tulpen zusammen eher nicht so gut. Denn die beiden Frühlingsblüher geben im Wasser ein Sekret ab, das die Stängel der Tulpen verstopft und so schneller zum Welken bringen.

 

Frische Tulpen im Laden erkennst du gut, an quietschenden Blättern und Stängeln.

Hörst du nix, dann am besten Hände weg, denn sonst hast du zuhause nicht lange Freude an deinen Schnittblumen.

Bist du glücklicher Gartenbesitzer und hast Tulpen im eigenen Garten, dann schneide die Blumen am besten in den Morgenstunden und wähle die Tulpen aus, die noch geschlossene Blüten haben. Achte auch darauf, das du Tulpen an trockenen Tage abscheidest, denn die nassen Blätter verfärben sich sonst schnell in der Vase und werden braun.

 

Mit diesen Tipps solltest du lange Freude an deinen Tulpen haben.